Berliner Zoo-Gastronomie wieder eröffnet

Foto Marché International

Marché International hat seine Waldschänke umgebaut

Mit einem umfassenden Umbau hat Marché sein Restaurant Waldschänke im Zoo Berlin zu einem modernen Marktplatzrestaurant mit „gemütlich rustikalem Ambiente und traditioneller, sympathische Gastlichkeit bei gesunder und frischer Küche“ verwandelt, sagt das Unternehmen. Die Waldschänke wird von einem rund 33 Hektar großen Gelände umgeben, zugleich einen der artenreichsten Zoos der Welt.

In der Waldschänke findet auch LiveCooking statt und die Zoo Besuchenden können ihre Gerichte individuell auswählen. Neben frischen Salaten und Suppen steht ein kulinarisches Angebot „aus Topf und Pfanne zur Auswahl bereit“, sagt Marché. Alle Gerichte würden aus qualitativ hochwertigen und, wann immer möglich, aus regionalen Zutaten hergestellt, darunter die Currywurst von den „Fleischers Frauen“ der D & S Wurstmanufaktur in Berlin-Neukölln.

Auch die Liebhaber schneller Snacks sollen auf ihre Kosten kommen, beispielsweise mit kreativen Pommes-Delikatessen, wahlweise überbacken oder mit Toppings aus Fleisch oder Gemüse. Dazu kommen Kids-Menüs und Kuchen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email
Weitere Beiträge

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller