Die Nr. 1 im Osten – und unsere Nr. 1 im Westen

Biermarken-Ranking

Deutschland ist bekannt für seine vielen regionalen Biersorten. In das Ranking von YouGov BrandIndex, das alljährlich die beliebtesten Biermarken ermittelt, wurden jedoch nur jene Marken einbezogen, die mindestens jeder fünfte deutsche Biertrinker kennt.

In den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt führt Radeberger unangefochten die Bier-Charts an, allein in Mecklenburg-Vorpommern rangiert die Dresdener Traditionsmarke knapp hinter Lübzer auf Platz 2.

In den Stadtstaaten Hamburg und Bremen trinkt man am liebsten Beck’s und in Berlin – Überraschung! – Berliner Kindl. Bitburger führt die Tabelle in Rheinland-Pfalz und im Saarland an, in Baden-Württemberg hält man Rothaus die Treue und in München dem Franziskaner Weissbier.

Die bundesweit führende Biermarke ist jedoch Krombacher, das die Pole Position in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, NRW und Hessen einnimmt, in Hamburg, Bremen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz auf Platz 2 liegt und in Thüringen auf Platz 3.

Auf Platz 9 der deutschen Top-Ten-Biermarken konnte sich mit Jever aber auch ein Lieblingsbier der Magazinredaktion der Gastro Vision platzieren. Scheinbar haben die Deutschen doch mehr Geschmack, als man manchmal denkt.

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller