Gates noch?

Horoskop für die Hotellerie und Gastronomie

Nach dem Shutdown ist vor dem Re-Opening. Das Magazin der Gastro Vision hat namhafte Hobby-Astrologen und ehemalige Bundestrainer gefragt, wie es nun weitergeht.

Juni 2020. Klaus Klische, der Veranstalter der Gastro Vision, findet beim Aufräumen in seinem Home Office seine Glaskugel wieder und gründet daraufhin ein Start-up. In einem Zelt auf dem Hamburger Heiligengeistfeld wirft er täglich von 9 bis 17 Uhr einen Blick in die Zukunft der Hotellerie und Gastronomie. Wegen des vorgeschriebenen Mindestabstands reicht die Schlange seiner Kunden vom Millerntor bis zur Arena an der Müllverbrennungsanlage, wo der Vorstadtverein HSV den Sportclub Corona aus Wuhan zu einem Geisterspiel empfängt. 

Auf dem Weg zu Klaus Klisches neuem Start-up

Juli 2020. Wirtschaftsminister Peter Altmaier teilt der Presse ausnahmsweise mal etwas Erfreuliches mit. Weil die Restaurants der Hauptstadt so lange geschlossen waren, habe er 23 Kilo abgespeckt und passe nun voll und ganz unter einen Rettungsschirm.

August 2020. Der drei-Tage-Ministerpräsident von Thüringen, Thomas Kemmerich, tritt gemeinsam mit Eva Herman, Attila Hildmann, Bernd Höcke, Xavier Naidoo und Dick & Doof aus Protest gegen die Merkel-Diktatur in den Hungerstreik. FDP-Chef Christian Lindner hat dafür großes Verständnis: „Es ist besser, gar nichts zu essen, als … äh … außerdem muss ich von Muttis Linsensuppe immer pupsen.“

The Tropeninstitut proudly presents: Impfstoff gegen Corona

September 2020. Zusätzlich zu frischen Obstsalaten bietet die Fresh Factory nun auch Fototapeten mit Obstmotiven an. Der Berufsverband der Kauleistenkosmetiker verzeichnet daraufhin einen Ansturm auf Zahnarztpraxen, weil so mancher Bundesbürger in einen darauf abgebildeten sauren Apfel gebissen hat.

Oktober 2020. Dem letzten noch nicht von Bill Gates geimpftem Reichsbürger wird in einer Feierstunde im Schloss Bellevue ein Chip implantiert, sodass auch er nun Aufrufe zum „Wiederstand“ (sic!) in Word schreiben muss. Kommentar des Corona-Leugners: „Gates noch?“
Auf der Gastro Vision Roadshow in München und Frankfurt werden zum ersten Mal „Mister und Miss Maske“ gekürt. Teilnahmeberechtigt sind allerdings nur Kandidaten, die sonst nichts anhaben. 

Mister und Miss Maske (Foto: Feverpitch/Depositphotos)

November 2020. US-Präsident Donald Trump macht im Weißen Haus das Licht aus, nachdem auch sein letzter Mitarbeiter an Corona erkrankt ist. Während in Elon Musk Town der letzte Tesla vom Band rollt, wendet Trump sich an das amerikanische Volk und verspricht ihm einen immensen wirtschaftlichen Aufschwung, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Seine Rede kann aber nicht von Fox News übertragen werden, weil Trump zwischen all den leeren Hamburger-Verpackungen den Lichtschalter nicht mehr findet.

Dezember 2020. O Lucki Day! Wie wir aus gewöhnlich nicht so gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, soll die nächste Gastro Vision am 1. April 2021 stattfinden. Die Stage of Taste wird an diesem Tag ins Lukullus auf der Reeperbahn verlegt, wo die Starköche Stephan Marquard, Lucki Maurer und Wolfgang Müller „Brät vom Schwein in Tomaten-Curry-Jus an Stäbchen von der Kartoffel“ servieren wollen. 

Stage of Taste 2021

Januar 2021. Das Coronavirus ist besiegt! Wir sind alle komplett entschleunigt; manche gehen sogar so langsam, dass sie rückwärts laufen. Überall fließen wieder Bier und Honig. Eva ist happy, dass Adam nicht mehr im Home Office arbeitet. Und alle haben sich lieb. Was für ein irrer Traum!

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller