Mit Max auf St. Pauli

Aus dem Tagebuch unseres Bürohundes

Max von Sankt Pauli versteht die Welt nicht mehr. In seinem Revier sind fast alle Läden geschlossen.

Nix los auf dem Hans-Albers-Platz. Wo sind denn die Bordsteinschwalben in ihren schicken Skianzügen abgeblieben?
Geil, das Lukullus hat noch auf … ob ich da wohl eine Wurst bekomme?
Und die Rikscha ist frei! Damit könnte Herrchen mich ruhig mal ausfahren …
Aber wohin? Der Kiezbäcker hat ja auch dicht …
… und mein Stammladen ebenfalls.
Am Pickup Point war auch schon mal mehr los.
Das hier ist das heimliche Headquarter der Gastro Vision. Während der Veranstaltung werden hier die besten Deals gemacht. Aber auch hier: tote Hose.
Wer ist eigentlich Corinna? Die bekommt ja wesentlich mehr Tipp als diese Corona.
Aber was ist das? Das Herz von St. Pauli? Sieht aus wie das Empire Riverside Hotel …
Ja, wo soll’s denn nun langgehen? Können die Zweibeiner sich nicht mal entscheiden?!
Wenigstens gibt es die Davidwache noch … die like ich erst mal.

Euch allen eine schöne Woche. Bleibt vor allem gesund!

Euer Max von Sankt Pauli

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller