Neues aus dem Tor zur Welt

Chronik der Woche

Das Restaurant Port im Hotel Hafen Hamburg wurde wiedereröffnet. Bartender fühlen sich wie die Deppen der Nation. Und die Einkaufsgesellschaft progros ist nun auch DEKRA-zertifiziert. Die Woche im Überblick.

Unbeirrt von den massiven Einbußen, unter denen die Gastronomie aktuell leidet, setzt das Restaurant Port im Hotel Hafen Hamburg die Segel und nimmt neuen Kurs auf. Nach einer mehrmonatigen Umbaupause, in der das Port für drei Millionen Euro von Grund auf renoviert und neu gestaltet wurde, bietet es nun neben typisch hanseatischen Gerichten wie Labskaus oder Pannfisch auch Faröer Lachsfilets oder Rib-Eye-Steaks vom Grill an. Das Restaurant wurde um eine Bar erweitert und die angrenzende Terrasse mit dem spektakulären Blick auf die Landungsbrücken und die Elbphilharmonie (siehe Titelbild) verfügt nun über 80 Sitzplätze und beheizbare Bänke, sodass sie auch an kühleren Tagen genutzt werden kann.

Handgefertigte marokkanische Tonfliesen verzieren nun die Wände und der Gastraum, der 187 Gästen Platz bietet, wurde mit edlem Eichenholzparkett ausgelegt. Maritime Elemente und Schiffsmodelle wurden jedoch erhalten und erinnern an eine Zeit, da das Hotel Hafen Hamburg noch ein Seemannsheim war. Neu ist hingegen das Konzept: das Port ist nicht mehr ausschließlich ein Hotelrestaurant, sondern will als „Grill & Bar“ auch ein jüngeres Publikum ansprechen, das beim nachmittäglichen Kuchen oder abendlichen Essen den Schiffsverkehr auf der Elbe beobachten kann. Und sobald es wieder möglich ist, sollen in einem abgetrennten Bereich, dem „kleinen Port“, auch Familien- und Firmenfeiern stattfinden.

Constanze Lay erwartet nicht, dass man sie und ihre Bar The Rabbithole rettet, denn selbstständig zu sein sei eben auch risikobehaftet. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass ihr der Hamburger Senat auch noch Steine in den Weg schmeißt. Wie so viele ihrer Kollegen habe auch sie brav Geld in die Hand genommen und ihre St. Pauli-Bar The Rabbithole den vorgegebenen Hygieneregeln angepasst. Doch während vollgepackte Flugzeuge schon wieder von A nach B fliegen dürften und auf der Straße kein Hahn mehr nach den berühmten ein Meter fünfzig Abstand krähe, müsse sie ihren Gästen mit Kontaktlisten und der zwei-Haushalte-Regel auf die Nerven gehen: „Abend für Abend sieht man die Corner-Ecken mit Menschenmassen überfüllt – und verantwortlich gemacht werden die Gastronomen? Das kann nicht euer Ernst sein, dass die ansässigen Bars mit ihren paar popeligen Gästen auf Kontaktlisten kontrolliert werden und an der Partymeute vorbeigeschlendert wird. Macht uns Barbetreiber, die sich an die Regeln halten, nicht zu den Deppen und Spießern der Nation.“ Denn genau so fühle sie sich, wenn sie bei einer Reservierung nachfragen müsse, wie viele Haushalte denn kommen würden, und dann zu hören bekäme: „Na, dann müssen wir uns wohl doch im Park treffen.“

Als erste Einkaufsberatung der Privat- und Markenhotellerie wurde progros für den kompletten Einkaufsprozess DEKRA-zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst alle einkaufsrelevanten Bereiche, vom Lieferantenmanagement und der Lieferantenbewertung über das Kennzahlensystem, die Ausschreibungsverfahren und Vergaberichtlinien bis zu Angebotsvergleichen, Rückvergütungsermittlungen, dem Reklamationsmanagement, Nachhaltigkeit sowie der Dokumentation und Revisionssicherheit. Durch den neunmonatigen Zertifizierungsprozess habe man wertvolle Impulse hinzugewonnen, freut sich der progros-Geschäftsführer Jochen Oehler.Von der Zertifizierung des kompletten Einkaufs erhofft er sich eine noch bessere Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Qualitätssteigerung, eine weitere Optimierung der Transparenz und Revisionssicherheit sowie eine fundiertere Weiterbildung des Teams als auch leichtere Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Oehler: „Beim Einkauf – gerade in der Top-Hotellerie – geht es um viel Geld. Und es geht um Vertrauen und Zuverlässigkeit. Daher ist für uns die Zertifizierung ein ganz besonderes Anliegen gewesen, das offiziell dokumentieren zu lassen.“

Port-Fotos by Stimmungsfänger

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller