Klein, aber oho

Der Countdown hat begonnen

Ab sofort können sich Aussteller für die Roadshows der Gastro Vision in München und Frankfurt/Main anmelden.

Kleine exklusive Branchentreffs statt großer unübersichtlicher Publikumsmessen — die Roadshows der Gastro Vision bieten Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie die Möglichkeit, sich auch in Corona-Zeiten den Top-Entscheidern vorzustellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

In den vergangenen Jahren verzeichneten die Roadshows einen kontinuierlichen Zuwachs. 2019 nahmen rund 50 Prozent mehr Aussteller an den Roadshows teil, die erstmals 2015 veranstaltet wurden und rechtzeitig zum umsatzstarken Jahresendgeschäft jeweils im Herbst stattfinden. Während die Frankfurter Roadshows am 27. und 28. Oktober wie in den Jahren zuvor in der UNION Halle gastieren, machen die Münchener Roadshows am 25. und 26. Oktober erstmals in der Alten Kongresshalle im Herzen Münchens Station, an der Theresienwiese.

Nachdem alle großen Gastro-Messen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, bieten die Roadshows den optimalen Rahmen, um neue Produkte und Innovationen für die Hotellerie, die Gastronomie und das Catering vorzustellen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheits- und Hygieneanforderungen können Aussteller und Besucher ihren Nachholbedarf an fachlichem Austausch stillen, intensive Gespräche miteinander führen, Kooperationen vereinbaren und neue Kontakte herstellen.

Hier können Sie sich anmelden: Gastro Vision Roadshow 2020.

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller