You’ll never schleck alone

Lukas Podolski Ice Cream United

Weltmeister-Eis

​In Köln und Bonn hat der Fußball-Weltmeister Lukas Podolski bereits drei Eisdielen eröffnet. Im März stellt er seine Eiskrem-Marke Ice Cream United auch auf der Gastro Vision vor.

Als Lukas Podolski vor drei Jahren seine erste Eisdiele in Köln eröffnete, erwarteten ihn 30.000 Eis- und Fußball-Fans, die den Verkehr rund um Ice Cream United zum Erliegen brachten. Mittlerweile sind eine weitere in Köln und eine in Bonn dazugekommen und Poldis Crema di Colonia gibt es inzwischen in Supermärkten sowohl als Eis am Stiel als auch im Becher.

3 Freunde müsst ihr sein
3 Freunde müsst ihr sein

 

Auf der Gastro Vision 2020 wird Ice Cream United erstmals als Aussteller vertreten sein. Ob Lukas Podolski damit in die Fußstapfen von Neven Subotic (einst Borussia Dortmund, heute Union Berlin) oder Uli Borowka (Borussia Mönchengladbach, Werder Bremen) tritt, die beide bereits die Gastro Vision besucht haben, hängt aber davon ab, zu welchem Verein Poldi in diesem Jahr wechselt. Nachdem er mit Vissel Kobe japanischer Pokalsieger wurde und sein Gastspiel in Fernost damit beendet hat, ist er nicht nur beim 1. FC Köln, sondern auch beim brasilianischen Club Flamengo Rio de Janeiro, den nordamerikanischen Clubs Chicago Fire und Toronto FC sowie einem Verein in Katar im Gespräch.

Auf der Gastro Vision tritt Poldis Ice Cream United gegen eine starke Konkurrenz an — die magischen Eiskreationen von fwip. Gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zufolge wird der Erfolg davon abhängen, welche Marke sich durch die essbaren Eislöffel der Förderpreis-Gewinner Spoontainable verstärkt.

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller