Die Brotrevolution

Gastro Vision 2020

Wer sich schlecht ernährt, lebt verkehrt. Brotist hat deshalb der Misshandlung des Brotes durch verarbeitete Mehle, Gluten und raffinierten Zucker den Kampf angesagt und ruft zur Brotrevolution auf.

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Faktoren für unser persönliches Wohlbefinden. Trotzdem achten viel zu viele Menschen nicht darauf, was sie zu sich nehmen. Vor allem, wenn sie unterwegs sind oder nur einen kleinen Snack zu sich nehmen. Brotist backt deshalb Brot, das einen leistungsfähiger, glücklicher und zufriedener macht, und bringt es dorthin, wo man es braucht: Zu dir nachhause, in die Kantine oder an den Bahnhof.
So kann man auch unterwegs Snacks essen, die sich für fast alle Ernährungsformen eignen, ob Low Carb, Glyx Diät, High Protein, Intervallfasten oder Paleo. Dabei ist vor allem eines so klar wie Kloßbrühe: Gut ist für jeden etwas Anderes. Und es gibt viele Gründe, sich für einen gesundheitsbewussten Lebensstil zu entscheiden.

Räuchertofu-Sandwich von Brotist
Räuchertofu-Sandwich von Brotist

Der Fokus lag dabei meist auf den Dingen, die wir vermeiden sollten. Soja ersetzte Milch, Dinkel oder Vollkorn den Weizen, Xylit den Zucker. Eine gesunde Ernährung sollte aber nicht aus Angst erfolgen, sondern aus Freude, weshalb Brotist den Konsumenten nicht nur darüber informiert, auf welche Inhaltsstoffe man verzichtet, sondern auch transparent macht, was genau in einem Snack enthalten ist, was uns gut tut und wie sich das auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden auswirken kann. Denn etwas weglassen, können viele, etwas geben hingegen die wenigsten.

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller