Finnisches Superfood

Arktische Schönheit

Nach dem großen Erfolg der schwedischen Hafermilch Oatly drängt nun mit O’love eine finnische Haferbrot-Marke auf den deutschen Markt.

Nördlich des 60. Breitengrades, auf gleicher Höhe mit Alaska und Grönland, wird Hafer angebaut, der von den dortigen Lichtverhältnissen, den reinen Gewässern und eisigen Wintern Finnlands profitiert. Seine besonders großen Körner lassen sich ausgezeichnet mahlen, weisen eine hohe Verarbeitungsausbeute auf und lassen sich exzellent lagern.

Nach dem großen Erfolg der schwedischen Hafermilch Oatly drängt nun mit O’love eine finnische Marke auf den deutschen Markt, die den hohen Anteil an Hafergrütze sowohl für die Herstellung von gluten-, milch- und weizenfreiem Bio-Fladenbrot nutzt als auch für glutenfreie Preiselbeerkekse aus finnischem Hafer, die sich besonders gut als Konferenzverpflegung eignen. Das Hafer-Herz ist aber auch als Gefriergut lieferbar, das in Backstuben vor Ort verarbeitet werden kann.

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller