Die pflanzliche Revolution

Illustrierte Wochenschau

Die Spargelsaison hat begonnen. Indoor Farming boomt. Milliardengeschäfte mit Pflanzenmilch. Lidl und Kaufland wollen Corona-Tests anbieten. Unsere Woche im Überblick.

In Süddeutschland hat man bereits mit dem Spargelstechen begonnen, im Norden der Republik beginnt die Erntesaison voraussichtlich erst in der nächsten Woche. Schuld an den hohen Anfangspreisen von bis zu 25 Euro pro Kilo sind jedoch das schlechte Wetter hierzulande, in Griechenland oder Spanien.

Durchschnittlich verzehrt jeder Deutsche 1,7 Kilo Spargel pro Jahr, weshalb die Anbauflächen der 1600 Spargelbauern auf 22.500 Hektar ausgeweitet wurden. „Damit ist Spargel nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes (DBV) „das Freilandgemüse Nr. 1 in Deutschland“. Die meisten Spargelfelder gibt es in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. 

Indoor Farming boomt. Auf der Gastro Vision 2019 hatte Andreas Heymann von Aramark erstmals ein Indoor-Gewächshaus von Infarm vorgestellt. Seitdem hat das Berliner Start-up mit seiner neuen Form des Ackerbaus, bei der Pflanzen übereinandergestapelt in Regalen gedeihen, bereits auf 50.000 Quadratmetern Salate und Kräuter produziert  – hauptsächlich in Supermärkten und Restaurants. Mithilfe von Growing Centern will das Unternehmen diese Fläche in den nächsten fünf Jahren nun verzehnfachen. Und dazu beitragen, dass weniger Lebensmittel importiert werden müssen und die beim Transport anfallenden CO2-Emissionen reduziert werden. Das Marktforschungsunternehmen Global Market Insights prognostiziert dieser Form der vertikalen Landwirtschaft weltweit eine Wachstumsrate von 28 Prozent bis 2026. 

Milliardengeschäfte mit Pflanzenmilch. Dass wir uns mitten in einer pflanzlichen Revolution befinden, zeigt auch das Beispiel eines weiteren Ausstellers der Gastro Vision. Nachdem die schwedische Firma Oatly 2016 bei uns ihre Hafermilch vorgestellt hatte, wird sie seit diesem März in allen 15.000 Starbucks-Cafés der USA als pflanzliche Alternative zu Milch im Kaffee angeboten. Mit dem Ergebnis, dass Oatly mit Lieferengpässen zu kämpfen hat.

Schon jetzt ist Pflanzenmilch ein Milliardenmarkt, deutlich größer als der für veganes Fleisch. Jeder zehnte Liter Milch stammt in Deutschland bereits nicht von einer Kuh, sondern wird aus Soja, Hafer, Mandel, Cashew oder Erbsen gewonnen, wie das Handelsblatt weiß. Kein Wunder also, dass die Beratung BCG für 2035 einen globalen Absatz von 54 Millionen Tonnen alternativer Milchprodukte voraussagt  – etwa fünfmal so viel wie heute.  

Corona-Schnelltests. Die Discounter Lidl und Kaufland wollen auf ihren Kundenparkplätzen „mehrere hundert“ Corona-Schnelltest-Zentren errichten. In Zusammenarbeit mit dem Testanbieter Ecolog soll ein flächendeckendes Angebot kostenfreier Tests im Rahmen der Corona-Testverordnung entstehen.  

Weitere Beiträge zum Thema:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email

Login

Hier können Sie sich als Besucher oder Aussteller einloggen oder registrieren.

Für Besucher

Für Aussteller